Januar 2021

 Wir wünschen allen Lesern und Leserinnen ein gesundes neues Jahr und wollen versuchen wenigstens einmal pro Monat ein Update aus beiden Projekten zu liefern.

Das werden kurze Infos mit Bilder oder kleine Videos sein.

Im Januar war auf Bali „Putzen“ angesagt und wir haben eine Hausordnung ins Leben gerufen. Auch sind die sanitären Bedingungen verbessert worden. Grund dafür war der Besuch von Julia, Lisa und Denniz, die mal den Bewohner des Boardinghouses klar gemacht haben, dass es sich lohnen kann, etwas zu ändern und zu optimieren. Die Abwasserrinne bekommt ein Rohr damit es nicht so viel Ungeziefer gibt, ein Waschbecken wird angebaut und Puspa bekommt endlich einen Schrank an die Küchenwand.

In Kenia hat die Schule wieder begonnen und damit auch unsere tägliche Schulspeisung. Und dieses Jahr mit Schulbüchern. Hier sind die Bilder von der letzten Lebensmittellieferung an die Familien in Pengo und von der weihnachtlichen Süßigkeiten-Verteilung von Rukia, Juma und ihrem Cousin. 

Und ein paar Weihnachtsvideos sind auch noch mit dabei:

letzte Lebensmittellieferung nach Pengo
Essen für 66 Familien
Am wichtigsten ist Maismehl
gerechte Verteilung
jede Familie bekommt das Gleiche
Ab Januar gibt es Essen nur für die Kinder
der Gabentisch und die 3 Weihnachtswichtel
es reicht für alle Kinder
Suleimans Tochter Rukia hat viel Spaß
Auch Bildad - einer unserer Oberstufenschüler geht wieder in die Schule
previous arrow
next arrow
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu